Ortofon

Tonabnehmer Ortofon bei authentic sound

.

2M Serie

 

Die 2M Familie ist im übertragenen Sinne die Golf-Klasse bei den Tonabnehmern. Und sie gehört bei den MM-Tonabnehmern wohl zu den meistverkauften Abtastern weltweit. Jedes 2M-System gibt es in drei verschiedenen Ausführungen: 1. für die Montage am Tonarm von oben, 2. mit Gewindestift für die Montage am Tonarm von unten (Aufpreis) und 3. für die Montage am Tonarm mittels SME-Bajonettanschluss (Aufpreis). Mehr zur 2M Serie im Test bei LowBeats.

Testbericht LowBeats

Quintet Serie 

 

Zitat Matthias Böde – Redakteur der Zeitschrift Stereo

Die bunten Quintet-MCs sind das neue Rückgrat des Ortofonangebots. Und es sollte für jeden Hörer die passende „Farbe“ dabei sein: vom Einstiegsknüller
RED über das BLUE als praktisch perfektem Aufsteiger-System bis hin zum euphonisch orientierten Schöngeist BRONZE für den audiophilen Gourmet und natürlich dem betont geradlinigen, in jeglicher Hinsicht auf den Punkt gezogenen BLACK.

Den großen Cadenzas machen die Quintet-Quader keine Konkurrenz. Erstere schließen sich preislich wie qualitativ nahtlos nach oben an.

Testbericht Ortofon Quintet Serie

Cadenza Serie 

 

Die Top Serie Cadenza schließt nahtlos an die Quintet Serie an und reicht hinein in die Referenzklasse! Und wie bei der Quintet-Serie stehen die unterschiedlichen Farben für unterschiedlichen Klangcharakter.
So wird wohl jeder je nach Anspruch den passenden MC-Abtaster innerhalb des Cadenza Quartetts finden. Und wer Mono hört, für den hält Ortofon wie in jeder der Serien eine weiße Ausführung bereit.

Die Exclusives Series oberhalb der Cadenza Serie führt den audiophilen Kunden mit Modellen wie MC Windfeld TI, MC Verismo, Xpression, MC Anna, MC Anna Diamond in die absolute Weltklasse!

Abgesehen davon bietet der dänische Spezialist weiterhin die klassischen SPU Modelle mit Standard Headshell an.

Testbericht Ortofon Cadenza